Menü
CDs und Hörbücher

Isabel Abedi, Superstarke Kindergartengeschichten, Jumbo Neue Medien-Verlag, 1 CD - ab 3 Jahren

14 Geschichten aus dem Alltag eines Kindergartenkindes. Welches Kuscheltier nimmt man am ersten Kindergartentag mit? Am Besten alle. Zum Glück ist gerade Kuscheltiertag und es fällt gar nicht auf. Ein Ausflug zur Polizei beinhaltet auch eine fast echte Verhaftung. Beim Laternenumzug tauschen zwei Kinder versehentlich die Gruppe, aber mit roten und gelben Laternen finden beide wieder die richtige Gruppe. Wenn der Weg aufs Klo zu lange dauert, ist es gut, eine Freundin zu haben, die einem eine Wechselhose anbieten kann. Und "Quatschsprache" kann jedes Kind sprechen, auch wenn sie niemand versteht. - 14 Episoden, wie sie so oder ähnlich tatsächlich in jedem Kindergartenalltag passieren können, hat die Autorin verfasst. Abwechselnd von Julia Nachtmann und Jacob Weigelt gelesen, treffen beide den Ton und können Gefühle und Erlebnisse authentisch wiedergeben. Sie charakterisieren die Figuren mit ihren Stimmen und von schnippisch bis ängstlich, von vernünftig bis prahlend sind alle gut vorstellbar. - Gute Unterhaltung für alle Kindergartenkinder. (Astrid Frey - borromedien.de)

Andreas H Schmachtl, Juli Löwenzahn - Von früh bis abends Abenteuer. Ein Uhren-Hörbuch, Jumbo Neue Medien-Verlag, 1 CD - ab 3 Jahren

Kaninchenjunge Juli erlebt den Tag im Rhythmus der Zeit mit vielen kleinen, spannenden Abenteuern und lernt dabei die Uhrzeit kennen. Der kleine Kaninchenjunge Juli erlebt einen aufregenden Tag. Gerne steht er auf und möchte pünktlich im Kindergarten sein, um an seiner Laterne zu basteln. Wann ist es Zeit, die Laterne anzuzünden? Natürlich erst am Abend, wenn es dunkel ist. Aber bis dahin ist noch viel Zeit um spannende Dinge zu erleben. Denn Oskar, das geliebte Stofftier, ist plötzlich weg. Juli sucht es verzweifelt, bis Oma dem Kleinen zeigt, dass Oskar an der Wäscheleine trocknet. Mit dem gefundenen kleinen Zehner gibt es beim Kaufmann nichts zu kaufen, so dass Juli sich entschließt den Groschen zu sparen. Als es langweilig im Kaninchenheim wird, weil die Schwestern auf Klassenfahrt sind, darf Juli einen wunderschönen Abend bei den Großeltern erleben und mit Opa die Glühwürmchen beobachten. Und so endet ein wunderbarer Tag und Juli hat auch noch die Uhrzeit gelernt. Ein Hörspaß mit vielen authentischen Geräuschen, einem spannenden Rätsel, erfrischend gelesen von K. Gerken und umrahmt von J. Kronbügels Wohlfühlmusik. (Ursula Reich - borromedien.de)

Ann-Katrin Heeger, Wilde Geschichten, Igel Records-Verlag, 1 CD - ab 4 Jahren

Zehn abenteuerliche Geschichten über Räuber, Piraten und Ritter versammelt dieses Hörbuch. Ob ein Räuber vergisst, was er eigentlich rauben wollte und anschließend auch noch das Raubgut bezahlt, ob sich Piraten Wortgefechte liefern und mit fantasievollen Schimpfwörtern bewerfen, ob ein Ritter den Drachenflug erlernt, Knappen bei einem Turnier wegen einer "goldenen Knappenhose" gegeneinander antreten oder ob ein Räubersohn zum ersten Mal Besuch von seinem "normalen" Freund bekommt - all dies und noch viel mehr geschieht in den zehn 4 bis 10 Minuten langen Geschichten. Dabei knüpfen die Erzählungen immer an der Erlebniswelt der jungen Zuhörer an, sind witzig und spannend, aber niemals Angst erzeugend. Dominik Freiberger schafft eine wundervoll fröhliche Atmosphäre und leiht allen Protagonisten die perfekte Stimme. Besonders gut fühlt er sich in Kinderseelen ein und bringt deren Stimmung perfekt zu Gehör. Gerne empfohlen. (Gabriele Güterbock-Rottkord - borromedien.de)

Thomas Christos, Orbis Abenteuer - Ein kleiner Roboter büxt aus, Audio Media-Verlag, 1 CD - ab 6 Jahren

Roboter Orbi will nicht alleine im Weltraum herumreisen und flieht. Auf seiner Flucht findet er zwei gute Freunde, die ihm helfen. Roboter Orbi ist zwar klein, aber ungemein klug, witzig und grundehrlich. Auf keinen Fall will er eine Weltraumerkundung ohne Heimkehr zur Erde starten. Deshalb haut Orbi ab, als das Sicherheitssystem des Entwicklungslabors ausfällt. Kurz darauf trifft er den neunjährigen Linus, der neu in der Stadt und ziemlich deprimiert ist. Vor allem in der Schule hat Linus keine Erfolgserlebnisse. Das ändert sich mit der Ankunft des kleinen Roboters und Linus freundet sich mit dessen Hilfe sogar mit seiner Banknachbarin Frederike an. Wie gut die Freundschaft zwischen den beiden Kindern ist, zeigt sich als Orbi in die Fänge zweier Einbrecher gerät. Philipp Schepmann erzählt die Geschichte mit seiner vielseitigen Stimme spannend und anrührend. (Leoni Heister - borromedien.de)

Sabine Städig, Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt, Bastei Lübbe-Verlag, 2 CDs - ab 8 Jahren

Mithilfe der netten Baumhexe Petronella Apfelmus gewinnen die Zwillinge Lea und Luis einen Kuchenbackwettbewerb. Zusammen mit ihren Freunden genießt die Baumhexe Petronella Apfelmus die friedliche Ruhe und die naturbelassene Schönheit im großen Garten einer alten Mühle. Dort hegen und pflegen sie längst vergessene Apfelsorten wie Gestreiftes Winterbäckchen, Altländer Pfannkuchenapfel oder Herbstprinz. Doch plötzlich zieht die vierköpfige Familie Kuchenbrand in das Müllerhaus und Petronella hat Angst um ihr Apfelparadies. Es dauert auch nicht lange, bis die neugierigen Zwillinge Lea und Luis die magische Strickleiter entdecken, die in Petronellas Apfelhaus führt. Aber schnell merkt die kleine Hexe, dass von ihnen keine Gefahr ausgeht, sondern dass die Familie Hilfe nötig hat. Dank der uralten Apfelsorten und Petronellas magischem Rezept gewinnen die Kuchenbrands einen Kuchenbackwettbewerb und bringen dadurch Haus und Hof in Ordnung. - Ein zauberhaftes Abenteuer, das Kindern nicht nur die Vorzüge von Freundschaft und Zusammenhalt, sondern auch die Bewahrung der Natur ans Herz legt. Liebevoll und enthusiastisch interpretiert von Nana Spier ist dieser erste Band einer neuen Reihe eine absolute Empfehlung! (Bettina Palm - borromedien.de) 

Lindgren, Ronja Räubertochter, Oetinger Media-Verlag, 5 CDs - ab 8 Jahren

Mattis und Borka, die Räuberhauptmänner, sind Erzfeinde, doch ihre Kinder fühlen sich wie Geschwister. Der Räuberhauptmann Mattis vergöttert seine Tochter Ronja und Ronja liebt ihren Vater abgöttisch. Eines Tages trifft sie im Wald Birk, den Sohn von Mattis Erzfeind Borka. Die beiden Kinder freunden sich an und retten sich gegenseitig das Leben. Doch als Mattis dahinterkommt und seine geliebte Räubertochter sich auf Birks Seite stellt, verstößt er seine Tochter. So ziehen Ronja und Birk in eine Höhle mitten im Wald. Anfangs macht das Leben in der Bärenhöhle Spaß, Ronja gelingt es sogar, ein Wildpferd einzufangen und zu zähmen. Doch wie wird es ihnen im Winter ergehen? Irgendwann springt Mattis über seinen Schatten und holt Ronja wieder nach Hause. Gemeinsam mit Birk gelingt es ihr, die verfeindeten Räuber zu versöhnen. Astrid Lindgrens Räubertochter Ronja wird sehr gut von Ulrich Noethen gelesen. Eine warmherzige und spannende Geschichte. (Pia Jäger - borromedien.de)

 Fabian Lenk, Die Zeitdetektive - Das Wunder von Bern, Jumbo Neue Medien-Verlag, 1 CD - ab 9 Jahren

Wieder gehen die Zeitdetektive auf Zeitreise und geraten 1954 mitten hinein in undurchsichtige Machenschaften rund um die deutsche Fußballnationalmannschaft. Rund um die berühmte Herbergerelf und ihren unerwarteten Sieg geschehen merkwürdige Dinge, was die Zeitdetektive zum Handeln herausfordert. 1954 landen sie in Spiez in der Schweiz. Die deutsche Mannschaft gilt als Außenseiter, verfügt jedoch über neuartige Fußballschuhe mit abnehmbaren Stollen. Diesen Aufhänger nutzt Lenk geschickt, indem er die Schuhe verschwinden lässt. Durch ihre Beobachtungen und Schlussfolgerungen können die vier Freunde dieses Problem lösen. Auch auf der triumphalen Rückfahrt im Sonderzug passieren seltsame Dinge. Da gibt es einen falschen Schaffner und der Richtige will die Medaillen stehlen. Den Diebstahl des Pokals durch kriminelle ungarische Fans können die mutigen Zeitdetektive ebenfalls verhindern. Routiniert spannend packt Lenk die historischen Fakten über jenes legendäre Spiel in einen Krimi. In Anhang und Glossar werden diese noch vertieft. (Ursula Reich - borromedien.de) 

Joanne K. Rowling, Harry Potter und der Stein der Weisen, DHV-Verlag, 1 MP3 - ab 10 Jahren

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen. (Verlagsinformation)